Angrillen

Einen vollen Parkplatz trotz Platzsperre gibt’s nicht? Gibt’s doch! Zumindest wenn unser Gastronom Daniel Streiberger uns bei bestem Wetter einen tollen Vorgeschmack auf die anstehende Saison gibt.

Der Bratwurst-Duft hat am Samstag viele unserer Mitglieder auf die Anlage und ins extra geöffnete Clubbüro gelockt.

Wir sehen uns wieder – dann auch auf dem Platz!

Angrillen 2022

Unser Instagram-Feed:

Winterbetrieb 21/22

Liebe Mitglieder & Gäste,

Leider sind die Wettervorhersagen so, dass wir die Sommerabschläge und Sommergrüns schließen müssen. Um die Gründe für einen Wechsel auf Wintergrüns besser verdeutlichen zu können, haben wir im Folgenden die wichtigsten Punkte aufgezählt:

  • Fußtritte und Fahrspuren bei Frost zerstören das Pflanzengewebe der Gräser und hinterlassen hässliche Narben im Rasen
  • Tritt- und Fahrspuren stören über einen längeren Zeitraum die Optik der Rasenflächen, zum Teil bis in die Sommermonate hinein
  • Die Erholungsphase der Rasenflächen im Winter kann mehrere Wochen dauern
  • Beschädigte Pflanzenteile werden leichter von Krankheitserregern befallen
  • Feuchte Böden werden bei Belastung stärker verdichtet. Schäden am Grasbestand und Bodenverdichtungen fördern das Einwandern von Unkräutern und insbesondere Poa annua (Jähriges Rispengras) sowie die Anfälligkeit gegenüber Rasenkrankheiten. Hierdurch wird die Qualität der Rasenflächen negativ beeinflusst, die Putteigenschaften der Grüns werden verschlechtert.

Weitere Informationen finden sich im Dokument am Ende.

Das Startzeitensystem campo-golf wird auch für die Wintermonate offen bleiben. Darin kann auch ersehen werden, ob die Anlage temporär gesperrt ist.

Öffnungszeiten Gastro

Die Gastronomie bleibt bis auf weiteres unter den momentanen Pandemiebedingungen Di-So geöffnet. Di und Mi nur für Clubmitglieder, Do-So auch für auswärtige Gäste.
25. und 26.12. geöffnet nur mit Reservierung.

Öffnungszeiten Büro

Unser Büro hat folgende Öffnungszeiten bis einschl. Januar 2021:

Dezember und Januar:
Geschlossen und nach Absprache (erreichbar über info@gc-rl.de)

Aus Sicherheitsgründen bitten wir alle Nutzer von Elektro-Trolleys, die Batterien nicht in den Caddyschränken zu lassen. Bitte nehmen Sie diese mit nach Hause! Wir werden bis zum Ende des Jahres alle Caddyschränke kontrollieren und noch angeschlossene Batterien oder Ladegeräte vom Strom nehmen.

Vielen Dank für ihre Unterstützung!

Winterspielbetrieb

Vorgaben Spielbetrieb im Zuge der Corona-Pandemie, stand 19.3.22

  • Die 3-G-Regel entfällt auf unserem Platz
  • In jeglichen Räumen muss eine Maske getragen werden, außer man sitzt an einem Tisch.
  • In der  Gastronomie gilt die 3G-Regel, sowie Biergarten und Zelt

Der Kreissportbund HF meldet:

am Samstag, den 19.03.2022 trat auf Basis der Beschlüsse des Bundestages zum Infektionsschutzgesetz und der Abstimmung in der MPK auch in NRW eine neue Coronaschutzverordnung in Kraft.

Sie ist bis zum 02.04.2022 gültig und bringt für den Sport weitere Öffnungen und Vereinfachungen. Die Verordnung ist hier zu finden: https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/220318_coronaschvo_ab_19.03.2022_lesefassung_mit_markierungen.pdf

Sportbetrieb: grundsätzlich mindestens mit 3G möglich

Folgende Regelungen gelten im Einzelnen:

  • Sport im Freien:          Hier gibt es keinerlei einschränkenden Regelungen mehr
  • Sport drinnen:             Hier gelten wie zuletzt weiter die 3G-Regelungen
  • Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag: Sie sind im Sport weiterhin von allen Einschränkungen ausgenommen
  • Schüler:innen (auch älter als 18 Jahre): Sie können einen geforderten Testnachweis durch eine Bescheinigung über die Teilnahme an Schultestungen erfüllen
  • Trainer:innen und Übungsleiter:innen: Hier gelten weiter die 3G-Regelungen

Zuschauer:innen: grundsätzlich 3G

  • Bis 1.000 Personen: (drinnen)
  • 3G-Vorgaben müssen erfüllt werden
  • Maskenpflicht! Ausnahme von der Maskenpflicht nur bei Beschränkung auf 2G+ (Unverändert entfällt die bei 2G+ zusätzlich zur Immunisierung notwendige Testung für alle Personen, die eine Booster-Impfung haben)
  • Bis 1.000 Personen: (draußen)
    • 3G-Vorgaben müssen erfüllt werden
    • Keine Maskenpflicht 
  • Über 1.000 Personen (drinnen)
    • 3G-Vorgaben müssen erfüllt werden
    • Maskenpflicht! Ohne Ausnahme
  • Über 1.000 Personen (draußen)
    • 3G-Vorgaben müssen erfüllt werden
    • Keine Maskenpflicht!

Trotz dieser weiteren Lockerungen für den Sportbetrieb und die Zuschauenden fordern wir weiterhin die bisher nicht-geimpften Menschen auf, sich impfen zu lassen.

Auch die bekannten AHA-Regeln sollten im Anbetracht der sehr hohen Inzidenzzahlen weiterhin beachtet werden.

 

 

💡 FLUTLICHT ⛳

Kein Tageslicht, kein Problem:

Spätestens seit der Zeitumstellung ist unsere Flutlicht-Anlage auf der Driving Range noch toller als ohnehin schon.

Nutzt unser kostenloses Angebot in den kalten Monaten und bleibt im Schwung.

Wir sehen uns “aufer Range!”

Neues aus dem Club Büro

Wie üblich verkürzt das Clubbüro in der Nebensaison seine Öffnungszeiten. Im Oktober sind wir noch an den Wochenenden für Euch da, im November dann nur noch von Dienstag bis Freitag. Also: Ballkarte aufladen nicht vergessen!

Der letzte Putt gebührt der Siegerin, Stadtgespräch Bünde, Enger Spenge, Hiddenhausen

2021 09 15 Der Letzte Putt Gebührt Der Siegerin, SG, Bünde, Enger, Spenge, Hiddenhausen

Der letzte Putt gebührt der Siegerin

Clubmeisterschaften im Engeraner Golfclub.

Marie Nagel ist die alte und neue Clubmeisterin im Golfclub Ravensberger Land. Souverän feierte sie ihre erfolgreiche Titelverteidigung. Mit Dominik Sloboda gab es bei den Herren einen neuen Titelträger.

Die Entscheidung in der Damenkonkurrenz war schon weit vor besagtem letzten Putt gefallen. An der Spitze zog Marie Nagel schon nach der ersten von drei Runden einsam ihre Kreise. Am Ende feierte sie mit 242 Schlägen vor Alinna Reinhardt (284) und Edyta Nycz-Zverina (296) ihre Titelverteidigung.

Deutlich knapper ging es da schon bei den Herren zu: Hatten viele schon einen Zweikampf zwischen den Clubmeister von 2016 Dominik Sloboda und Vorjahressieger Bodo Ermshaus erwartet, mischten nach zwei Runden auch ganz andere Namen an der Spitze mit. Schlaggleich mit Sloboda musste Andreas Grothaus erst auf der dritten Runde am Sonntag – auch der zweite Durchgang wurde am Finaltag gespielt – zum Ende einer kräftezehrenden Clubmeisterschaft den Favoriten ziehen lassen. Sloboda sicherte sich den Titel mit 248 Schlägen, vor Grothaus (256) und Bernd Heistermann (257). Sloboda wusste die schwierigen Bedingungen im Engeraner Golfclub am besten zu nutzen: Extrem schnelle Grüns machte es mitunter den insgesamt 112 gestarteten Clubmitgliedern schwer.

Bei den Seniorinnen wurde Seriensiegerin Christine Masur ihrer Favoritenrolle einmal mehr eindrucksvoll gerecht. 178 Schläge nach zwei Runden bedeuteten Platz eins vor Martina Jürgens (193) und Helga Jaekel (203). Für Masur war es bereits der sechste Titel bei den Seniorinnen.

Zu ihrem männlichen Pendant spielte sich derweil Jerzy Topolski mit 180 Schlägen vor Helmut Müller (190) und Chris Crombie (190).

Den Titel in der Klasse der Supersenioren, für Spieler von mindestens 70 Jahren, sicherte sich Georg Wecker mit 175 Schlägen im Stechen gegen den schlaggleichen Wilfried Meier.

Die Klasse der Superseniorinnen gewann Marion Schürstedt (180) vor Christel Bültmann (201) und Hannelore Müller (205).

Bei den Jugendlichen sorgte Niklas Maximilian Hacker schon in der ersten Runde über neun Loch am Freitag für eine kleine Vorentscheidung: Ein Ergebnis von zwei über Par sorgte bei der Siegerehrung am späten Sonntagabend für großen Applaus. Insgesamt setzte sich Hacker mit 176 Schlägen souverän gegen Jarno Hartmann (195) und Rosa Kuhlmann (238) durch.

Die neuen Clubmeister im Ravensberger Land – Jerzy Topolski, Christine Masur, Marion Schürstedt, Georg Wecker, Niklas Maximilian Hacker, Dominik Sloboda und Marie Nagel.

 


 

Clubmeisterschaft 2021

Die neuen Clubmeister sind gekürt!

Herzlichen Glückwunsch an alle, es waren wie immer tolle 3 Tage!